EXKURSIONEN


Die Exkursionen im Rahmen der HYWATA 2022 finden am Donnerstag (09.06.2022) im Zeitraum von 11 - 17 Uhr statt.

EXKURSION 1

RWW Haus Ruhrnatur + Altes Wasserkraftwerk

- Führung Ruhrnaturhaus

- Pause mit Besuch des Museumscafés

- Besichtigung Wasserkraftwerk Kahlenberg

Die einzigartige Historie und Landschaft der Ruhrregion ist Grund für die hohe Präsenz an wasserwirtschaftlichen Kultureinrichtungen, z.B. das Haus Ruhrnatur,  welches sich ganz dem Thema Wasser widmet. Unter fachkundiger Führung erwartet dich in dieser Exkursion eine bunte Mischung aus Naturerfahrung, Ausstellungen, Exkursionen in die nähere Umgebung sowie Kontakt mit heimischen Tieren und Pflanzen.

https://haus-ruhrnatur.de/


EXKURSION 2

Wildnisschule Ruhr

- Gewässergütebestimmung anhand von Wasserlebewesen im Bach

In dieser Exkursion erwartet dich eine Teichexpedition entlang der Ruhr. Mittels praktischer Gewässergütebestimmung und anschließender Untersuchung von verschiedenen Wasser-Lebewesen, zum Beispiel Amphibien und Reptilien, kannst du die Natur hautnah erleben.


EXKURSION 3

Zeche Zollverein/Ruhrmuseum

- Führung mit Schwerpunkt auf Wasser und Energieversorgung 


Schauen wir zurück in die zweite Hälfte des 19. Jahrhunderts: Durch Bergbau und Stahlproduktion veränderte sich die Landschaft des Ruhrgebietes schlagartig und die Bevölkerungszahlen stiegen massiv an. Der Steinkohlebergbau führte flächendeckend zu Bodenabsenkungen und Grundwasserverschmutzungen. 

In dieser Exkursion kannst du in die Industriegeschichte des Emscher- und Ruhrgebiets eintauchen. Wir besuchen das UNESCO-Welterbe Zeche, ein geschichtsträchtiges Architektur- und Industriedenkmal, sowie das Ruhrmuseum. Unter fachkundiger Führung werden wir mehr über die Themenschwerpunkte Wasser und Energieversorgung lernen.

https://www.zollverein.de/


EXKURSION 4:

Stadtwerke Düsseldorf

- Besuch des Wasserwerks Flehe

Düsseldorf hat drei Wasserwerke im Norden und Süden, die von den Stadtwerken Düsseldorf betrieben werden. Das Trinkwasser wird nach dem sogenannten "Düsseldorfer Verfahren" aufbereitet, welches in der Mitte der 1950er Jahre entwickelt wurde. Lerne in dieser Exkursion unter fachkundiger Führung mehr über Grundwasserentnahme und Reinigung von versickertem Rheinwasser durch Ozonierung und Filtration mit Aktivkohle, Kiesen und Sanden. Die Exkursion startet mit einem Vortrag über Wasseraufbereitung vom Grundwasser bis zum Verbraucher und dann folgt eine Führung durch die Stadtwerke.


EXKURSION 5:

Fischlift-System am Baldeneysee

- Führung Fischlift/Infopoint

- Bootfahrt Weiße Flotte über den Baldeneysee mit Mittagsimbiss nach Essen Kupferdreh, Informationen zum Stausee

- Führung über die KA Kupferdreh (ggf. mit kleinen Praxisdemonstrationen zur Bestimmung von Schammindex, Sichttiefe Nachklärbecken)

In dieser interessanten Exkursion kannst du mehr über das Fischlift System des Ruhrverbandes lernen: "Am Stauwehr des Baldeneysees in Essen ist seit dem Sommer 2020 nach umfangreichen Vorplanungen eine vollkommen neuartige Fischaufstiegsanlage, ein so genanntes Fischliftsystem, in Betrieb. Der Ruhrverband kommt mit dem Bau des Fischliftsystems den strengen gesetzlichen Vorgaben der europäischen Wasserrahmenrichtlinie (EG-WRRL) nach, die u.a. die Wiederherstellung der Durchgängigkeit von Fließgewässern in Europa für Fische und andere Flusslebewesen vorsehen."

https://www.ruhrverband.de/fischlift/